Kokosmakronen mit gezuckerter Kondensmilch

Kokosmakronen mit Milchmädchen sind sehr einfach und blitzschnell zubereitet. Man braucht nur zwei Zutaten: gezuckerte Kondensmilch und Kokosraspeln. Diese Kokosmakronen sind sehr saftig, süß und lecker. Durch die Zugabe von gezuckerter Kondensmilch sind sie richtig süß. Wer es weniger süß mag, kann ca. 50- 60 g Quark untermischen (aber bitte nicht mehr, sonst wird der Teig zu flüssig).

Zutaten für ca. 20 Stück:

  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch ca. 400 g (z.B. Milchmädchen von Nestlé)
  • 200 g Kokosraspeln

Zubereitung:

  1. Kokosraspeln mit gezuckerter Kondensmilch in einer Schüssel mit einem Löffel vermischen.
  2. Mit Hilfe von zwei Teelöffeln Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

2

  1. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen, bis die Kokosmakronen goldbraun sind. Abkühlen lassen.
  2. Am besten in einer luftdicht verschlossenen Keksdose aufbewahren. Sie sind mindestens 1 Woche haltbar.
Zeit

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 20

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Kokosmakronen mit gezuckerter Kondensmilch Kokosmakronen mit gezuckerter Kondensmilch