Vanille-Muffins

Ein Rezept für einfache Muffins. Weich und fluffig innen, einfach und schnell zuzubereiten. Sie können nach Belieben dekoriert werden. Bei mir sind es geschmolzene weiße Schokolade und ein Stück Erdbeere.

Zutaten für ca. 10- 12 Stück:

Für den Teig:

  • 225 g Weizenmehl
  • 80 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch, zimmerwarm
  • 50 ml Öl z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl, zimmerwarm
  • 1 Ei (Größe M), zimmerwarm
  • 1 TL Vanilleextrakt (optional)

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen.

2

  1. In einer zweiten Schüssel Milch, Öl, Ei und nach Belieben Vanilleextrakt mit einem Schneebesen verquirlen.

3

  1. Die trockenen Zutaten zu den flüssigen geben und nur kurz mit einem Schneebesen rühren, bis alle Zutaten feucht sind.
  2. Papierförmchen in die Vertiefungen der Muffinform setzen. Den Teig in die Papierförmchen füllen. (Es scheint, dass der Teig nicht viel ist. Es reicht jedoch, den Teig etwa bis zur Hälfte der Papierförmchen zu füllen, wie auf dem Bild zu sehen ist, da er schön aufgeht).

4

  1. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen. Zahnstochertest machen, ob die Muffins durch sind. Muffins aus dem Ofen nehmen, im Blech ca. 5- 10 Minuten ruhen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Zeit

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 10- 12

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Vanille-Muffins Vanille-Muffins